Kontakt

Fliederkönigin Hannah Katharina I.

 

Hannah Katharina Liese 

*03.04.1995

nach ihrem Abitur studiert Hannah an der

IBA Leipzig BWL Hotel &Tourismusmanagement

 

 

 

Unsere Fliederhoheiten 2017/2018

Hannah Katharina I. präsentiert als Fliederkönigin unsere Stadt 2017/2018. 

Jasmin I. begleitet als Fliederprinzessin unsere Fliederkönigin und wird nach einem Jahr als Fliederkönigin die Regentschaft übernehmen.

 

Kontakt: fliederhoheiten-badfrankenhausen@web.de

 

 

Fliederprinzessin Jasmin I.

Jasmin Langner

*21.02.1999

nach dem Abitur absolviert Jasmin  ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten im Landratsamt Kyffhäuser Kreis 

 

Mein erstes halbes Jahr als Fliederkönigin

 

203 Tage - von meiner Krönung bis November 2017 – mein erstes halbes Jahr als 25. Fliederkönigin von Bad Frankenhausen

 Nach einem Jahr als  Fliederprinzessin von Bad Frankenhausen wurde ich am 12. Mai 2017 zur Fliederkönigin gekrönt. Für mich, das größte Highlight in meiner ganzen Amtszeit! Wir feierten an dem Wochenende 25-jähriges Jubiläum und das wurde groß aufgezogen. Der MDR war vor Ort, wir hatten über 50 Hoheiten zu Gast und das Rahmenprogramm war grandios.

Als Königin war ich bereits auf 32 Veranstaltungen und besuchte andere Hoheiten in ganz Deutschland. Für mich sind es immer wieder schöne Erfahrungen die ich machen darf, weil man viel über andere Städte und deren Kultur lernen kann. Jedes Event ist anders, aber dennoch einzigartig. Von Mai bis Oktober waren Jasmin und ich jedes Wochenende unterwegs und haben teilweise bis zu 3 Auftritte pro Woche gehabt. Für uns ist es purer Stress, aber wir lieben es.

Für mich persönlich ist es etwas ganz besonderes, jedes Wochenende unterwegs zu sein und alle Hoheiten wieder zu treffen. Wir sind wie eine große Familie, die sich jedes Wochenende trifft, um gemeinsam Zeit zu verbringen. Ich habe bereits  viele Kontakte geknüpft und teilweise haben sich daraus enge Freundschaften entwickelt. Das ist einfach nur schön.

Meine Highlights waren das Rosenfest in Bad Langensalza, sowie das Rosenfest in Dornburg, der MDR Sommernachtsball in Buttstädt und das Möhrenfest in Heilbad Heiligenstadt. Jede Veranstaltung für sich, ist etwas ganz Besonderes und überzeugt mit seinem eigenen Charme. Ich freue mich bereits auf die kommenden Veranstaltungen, die uns im neuen Jahr 2018 erwarten werden. Unter anderem besuchen wir die Grüne Woche in Berlin, viele tolle Neujahrsempfänge, vereinzelte Veranstaltungen in unserer Heimatstadt und im April geht es für uns ins 700 km entfernte Örtchen Natz-Schabs, nach Südtirol. Wir freuen uns, Euch bald wieder über unsere Facebook-Seite berichten zu können und sind gespannt was uns alles im 2. Halbjahr erwarten wird.

 

Liebe Grüße

Fliederkönigin Hannah-Katharina I.

Mein erstes halbes Jahr als Fliederprinzessin

Bisher war ich auf 34 verschiedenen Veranstaltungen in den letzten 6 Monaten. Alle Veranstaltungen waren auf jede Art und Weise etwas besonderes. Vor allem im Sinn sind mir das Wippertusfest in Kölleda wie auch das Lauterer Vugelbeerfest geblieben.  Die Trabbi-Fahrt durch Kölleda war super lustig und ist, denke ich, jedem positiv in Erinnerung geblieben. Auch der ganze lustige Tag in Lauter war super. Jedoch die wohl mit Abstand  atemberaubendste Veranstaltung war unser Fliederfest. Gern denke ich daran zurück, wie aufgeregt und neugierig ich auf alles war. Begonnen hat für mich das ganze Fest schon die Tage vorher, als ich mit vielen ehemaligen und den zwei amtierenden Fliederhoheiten die Gastgeschenke für alle eingeladenen Hoheiten und Symbolfiguren zusammen gepackt haben. Als es dann Freitag Nachmittag zum Frisör ging, stieg meine Nervosität. Als es jedoch ganz ernst wurde und ich mit meinen Fliederkindern hinter der Ecke stand und wir uns gegenseitig versucht haben die Nervosität zu nehmen, habe ich mir gewünscht, dass es ganz schnell vorbei ist. Als unser Startsignal kam, ist uns allen dreien das Herz in die Hose beziehungsweise in den Rock gerutscht. Ich war sehr froh, dass ich die beiden kleinen an meiner Seite hatte. Der schönste Moment war als ich auf der Bühne in die ganzen strahlenden Gesichter sehen konnte. Da war meine ganze Angst auch sofort vergessen, aber die Nervosität konnte ich selbst bei meiner kurzen Vorstellung nicht verbergen. Jetzt ein halbes Jahr nach meiner Krönung bin ich immer noch unendlich dankbar, dass mir die Möglichkeit geboten wurde als Fliederprinzessin unsere schöne Stadt an der Seite von Hannah-Katharina vertreten zu dürfen. Auch, dass ich über mich hinaus gewachsen bin und so viele neue Erfahrungen und Eindrücke sammeln konnte, machen mich sehr glücklich. Ebenso, dass ich viele neue Kontakte und Freundschaften schließen konnte, haben mein letztes halbes Jahr sehr bereichert. Ich freue mich sehr auf das nächste halbe Jahr an Hannah‘s Seite und auf unser 26.Fliederfest.
 

609
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gewerbeverein Bad Frankenhausen e.V.